Navigation überspringenSitemap anzeigen

Denken Sie rechtzeitig an eine Vorsorgevollmacht

Niemand möchte sich gerne mit dem Thema beschäftigen, doch in manchen Fällen kommt es schneller auf Sie zu als Sie denken: Was tun, wenn ich einen Unfall erleide oder plötzlich schwer erkranke und nicht mehr in der Lage bin, selbst Entscheidungen treffen zu können? Was soll passieren, wenn ich schwer und aussichtslos erkrankt bin und meinen Willen nicht mehr äußern kann? Wer soll diese Entscheidung dann für mich treffen und wie soll diese aussehen? Das alles sind Fragen, über die man gar nicht früh genug nachdenken kann.

Mittels einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung können Sie diese Fragen schon vorab beantworten. Mit der Vorsorgevollmacht erklären Sie, wer im Fall der Fälle die so wichtigen Entscheidungen treffen soll. Diese kann auch über den Tod hinausgehen, was die Nachlassabwicklung unter Umständen erheblich erleichtern kann. Hinsichtlich einer solchen Vollmacht und einer Patientenverfügung empfiehlt es sich, notarielle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Warum eine Patientenverfügung so wichtig sein kann

Mit einer Patientenverfügung bestimmen Sie, welche medizinischen Maßnahmen bei einer schweren und aussichtslosen Krankheit vorgenommen werden sollen. So kann im Einzelfall das Leiden verkürzt werden. Doch auch eine Vollmacht ist zusätzlich sinnvoll. Denn in einem solchen Fall wird der zuständige Arzt die Person zurate ziehen, die Sie mit der Vollmacht hinsichtlich Ihrer Vorsorge ausgestattet haben. Wir wissen, dass es schwer ist, darüber zu sprechen und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Daher ist uns eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung bei diesem Thema besonders wichtig.x

Kommen Sie bei uns in der Cottbuser Innenstadt vorbei oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir sorgen dafür, dass die durch Sie erstellten Vollmachten und Verfügungen bürokratisch korrekt Ihren Vorstellungen entsprechen. Vorgefertigte Formulare sind dazu meist ungeeignet, da diese zu unspezifisch sind. Zudem können wir Ihre Dokumente im Zentralen Vorsorgeregister hinterlegen lassen, sodass im Ernstfall auch direkt darauf zugegriffen werden kann.

Zum Seitenanfang